Karate im Taiko Karate Dojo

Bilder und Berichte aus dem Jahr 2008

Fair-Play Pokal der KDNW Jugend in Köln

(Köln, 19.04.2008) Der Karate-Verein Taiko Dojo Oberhausen von Cheftrainer Detlef Tolksdorf (5. Dan) konnte am Wochenende in Köln wieder mit sehr guten Platzierungen aufwarten.

Das Dojo nahm mit 16 Aktiven und einem Team am 12. Fair-Play Pokal teil. Dieses, von der KDNW-Jugend ausgetragene Turnier, ist mit das größte Nachwuchs-Turnier in NRW, welches in den letzten Jahren immer über 600-700 Starter zu verzeichnen hatte.

Tolksdorfs Schüler holten insgesamt elf Platzierungen unter den ersten Vier und standen dreimal auf dem obersten Podestplatz. Dieses Turnier war auch wieder eine gute Gelegenheit auf sich aufmerksam zu machen, denn gerne schauen hier Landeskader-Trainer vorbei, um sportlichen Nachwuchs zu sichten.

Für die Kinder und Schüler starteten Duncan Strauch und Marcel Tillman in der gleichen Gewichtsklasse und wurden Zweiter und Dritter. Cedric Horstmeyer konnte sich ebenfalls auf den dritten Platz vorkämpfen und Ronja Rasch und Laura Korthauer wurden beide Vierte. Des Weiteren gingen Nils Biernacki, Diana Groß und Fabian Rasch an den Start, die alle, obwohl sie sehr gute Vorrunden zeigten, nicht bis ins Finale vordringen konnten. Als etwas erfahrenere Kämpferinnen starteten auch Ezgi Kaya, die einen sehr guten dritten Platz belegte und Alina Underberg, die sich den ersten Platz erkämpfte.

Bei den Jugendlichen und Junioren starteten Amar Sogoly, Hüseyin Aslan und Lisa Jendrycki, die sich aber leider der sehr guten Konkurrenz geschlagen geben mussten.
Rene Bauer erreichte einen sehr guten zweiten Platz. Marvin Underberg und Kadircan Kaya hingegen wurden beide in ihren Gewichtsklassen Erster. Und zum Abschluss des langen Wettkampftages wurde das Team, bestehend aus Bauer, Underberg und Kaya, auch Dritter.

Detlef Tolksdorf war mit seinen Schützlingen sehr zufrieden, denn alle zeigten ihr Bestes und haben auch die Taktiken und Techniken sehr gut umsetzen können, die im Training vorher besprochen und geübt wurden.