Karate im Taiko Karate Dojo

Bilder und Berichte aus dem Jahr 2008

KarateSommer 2008 und Bundeskader-Training auf Rügen

(Göhren / Rügen, 20.-25.07.2008) In der Zeit vom 20. bis 25.07.2008 war das Taiko Dojo von Detlef Tolksdorf (5. Dan) mit einigen ausgewählten Aktiven zu Gast beim „KarateSommer 2008“ auf Rügen.

Dieser jährlich stattfindende Lehrgang verwandelte das Ostseebad Göhren in eine Karatehochburg, denn neben erstklassigen Referenten, wie den amtierenden Karate-Bundestrainern, war auch das deutsche und polnische National-Team für einen Vergleichskampf anwesend.
Ein gestecktes Ziel des Lehrgangs war unter anderen die Vorbereitung auf die bevorstehende Weltmeisterschaft in der Geburtsstätte des Karate: Japan.

Der viertägige Lehrgang, der unter dem Motto „Training und Urlaub“ stand, stellte jedoch für die Oberhausener Sportler eine besondere Herausforderung dar, denn für den frischgebackenen deutschen Meister Kadircan Kaya war es das erste Sichtungstraining für das deutsche Nationalteam unter Bundestrainer Antonio Leuci und auch Alina und Marvin Underberg, sowie Ezgi Kaya hofften mit ihrer Leistung aufzufallen.

Alle vier Karateka, die auch in den Landeskader für NRW aufgenommen wurden, hatten hier die Möglichkeit sich unter Beweis zu stellen. Bei vier Einheiten am Tag und sehr gutem Wetter wurde geschwitzt und geackert und natürlich auch viel gelernt. Kadircan Kaya wurde am Ende des Lehrgangs zum nächsten Bundeskader-Training wieder eingeladen und auch die Schüler Alina Underberg und Ezgi Kaya wurden vom Bundesjugendtrainer Klaus Bitsch zum nächsten Training eingeladen.

Ein voller Erfolg für das junge Taiko Dojo, das nun weiterhin hofft, mit seinen Athleten auf Bundesebene vordere Plätze zu belegen.

 

 

Bilder vom Training:

 

  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005
  • 006
  • 007
  • 008
  • 009
  • 010
  • 011
  • 012
  • 013
  • 014
  • 015
  • 016
  • 017
  • 018
  • 019
  • 020
  • 021
  • 022
  • 023
  • 024
  • 025
  • 026
  • 027
  • 028
  • 029
  • 030
  • 031
  • 032
  • 033
  • 034
  • 035
  • 036
  • 037
  • 038
  • 039
  • 040
  • 041
  • 042
  • 043