Karate im Taiko Karate Dojo

Bilder und Berichte aus dem Jahr 2009

Weiterer Bericht: Jukuren Lehrgang mit Kyu-Prüfung

(Taiko Dojo) Am Wochenende, dem 28./ 29.11. fand im Taiko ein Lehrgang für die Jukuren statt.
Karate am Limit. Leiter des Lehrganges: Sensei Detlef Tolksdorf.

Zehn Teilnehmer/innen trafen sich am Samstagnachmittag: Beate, Brigitta, Carsten, Dirk, Doro, Edith, Linda, Manni und Veronika.

Pünktlich um 14:00 waren alle in der Halle. In den drei Trainingseinheiten ging es darum, an seine Grenzen zu gehen, sich als Team zu fühlen und sich gegenseitig zu motivieren. In der ersten Einheit trainierten wir Grundtechniken. In der zweiten verschiedene Kombinationen aus den Grundtechniken und in der dritten schließlich Katas. Um ein Gefühl für die Bewegung, die Richtung und eine Sicherheit in der Ausführung zu bekommen, liefen wir einige Katas mit geschlossenen Augen.

Um 19:30 trafen wir uns im Vorraum der Halle, das Essen wurde geliefert und wir verbrachten einen schönen und lustigen Abend. Um 23:30 krabbelten alle in ihre Schlafsäcke, die wir inzwischen im Dojo aufgeschlagen hatten.
Schnell schlafen, denn bereits um 7:00 sollte das Training fortgesetzt werden.

Und so war es dann auch. Nach einer Tasse Kaffee ging es für die erste Trainingseinheit wieder in die Halle. Danach folgte ein gemeinsames Frühstück. Anschließend trainierten wir die Kata in Anwendung. Abschließend traten wir zur Gurtprüfung an, die Sensei Detlef Tolksdorf abnahm.

Wir verbrachten ein anstrengendes, aber wunderschönes Wochenende in unserem Dojo.
Dafür danken wir besonders unserem Trainer.

Ich denke, die Ziele des Lehrganges sind von allen erreicht worden, außerdem ist das Zusammengehörigkeitsgefühl durch dieses Wochenende intensiviert worden.



Jukuren Lehrgang mit anschließender Kyu-Prüfung im Taiko Karate Dojo Oberhausen von Detlef Tolksdorf