Karate im Taiko Karate Dojo

Bilder und Berichte aus dem Jahr 2010

Erfolgreich beim Fair-Play-Pokal

(Köln, 15.05.2010) Beim diesjährigen Fair-Play-Pokal in Köln erreichte das Taiko Dojo von Detlef Tolksdorf wieder sehr gute Platzierungen. Das Turnier für Kinder, Schüler, Jugend und Junioren ist eines der größten Turniere in NRW und gehört seit Jahren zum festen Programm im Wettkampf-Kalender jedes ambitionierten Sportlers. Hier werden die Talente von Morgen entdeckt, da die Landeskadertrainer hier nach Nachwuchs Ausschau halten. „Fair-Play“ steht hier im Vordergrund und gehört zur wichtigsten Lektion für die jungen Sportler.

Vier erste Plätze, einen zweiten, sieben dritte, einen vierten und zwei fünfte Plätze waren die erfolgreiche Ausbeute für das Taiko Dojo.


Erste Plätze im Freikampf (Kumite) erreichten Yasmin Ruh, Melanie Spaan und Sinan Güler sowie im Kata-Team (Formenlauf) Ronja Rasch, die zusammen in einer Gemeinschaft mit dem VT Kempen antrat.

Einen zweiten Platz im Kumite sicherte sich Max Bauer.

Hüseyin Arslan, Lea Ebbing, Ronja Rasch, Marcel Tillmann, Can Güler, Cedric Horstmeyer und das Team, besetzt mit Hüseyin Arslan, Can Güler und Marvin Underberg, wurden Dritte im Kumite.

Den vierten Platz erkämpfte sich Fabian Rasch. Fünfte wurden Nils Biernacki im Kumite und Ronja Rasch in Kata. Außerdem traten Laura Korthauer, Anabella Kieckhäfer, Lena Budzinski und Selin Basbaydar für das Taiko Dojo an.

Mit den Leistungen ist Trainer Tolksdorf mehr als zufrieden, denn bei einem Turnier mit über 600 Startern ist jeder Erfolg für die jüngeren Sportler wichtig, um mit gestärktem Selbstvertrauen die nächsten Kämpfe zu bestreiten. Schon in drei Wochen müssen einige der Starter ihre Erfahrungen schon wieder umsetzen, da sie an der Deutschen Meisterschaft in Oberhausen starten.


Bilder vom Fair-Play-Pokal in Köln


  • Fairplay-2010_01
  • Fairplay-2010_02
  • Fairplay-2010_03
  • Fairplay-2010_04
  • Fairplay-2010_05
  • Fairplay-2010_06
  • Fairplay-2010_07