Karate im Taiko Karate Dojo

Bilder und Berichte aus dem Jahr 2011

Erfolge bei Internationalem Krokoyama-Cup 2011

Das Taiko Dojo von Detlef Tolksdorf war mit zwei dritten Plätzen erfolgreich auf dem Internationalen Krokoyama-Cup  2011 in Koblenz (Koblenz, 30.04.2011) In den letzten Jahren hat sich das Karate Turnier „Internationaler Krokoyama-Cup“ in Koblenz für das Taiko Dojo zum festen Termin etabliert, zu dem sich der Verein mit den besten Karate-Sportlern Europas messen kann.

Hier konnten sich Can Güler und Marvin Underberg einen dritten Platz erkämpfen und ihr Können und ihre Erfahrung ausnutzen.

Das Turnier, welches in seiner 16. Auflage stattfand, war mit über 800 Startern aus ganz Europa besetzt und gehört damit zu den größten Turnieren Europas in der Alterklasse der Jugend und Junioren.

Zu der diesjährigen gemeldeten „Prominenz“ gehörten die Finalisten der diesjährigen Europameisterschaft und diesem Niveau stand das Turnier auch in nichts nach. Zum einen starteten hier viele europäische Nationalteams, zum anderen sind hier fast alle großen und namhaften Vereine Europas mit ihren besten Aktiven vor Ort.

Das Taiko Dojo ist unter Trainer Detlef Tolksdorf als Chefbetreuer mit den Aktiven Hüseyin Arslan, Nils Biernacki, Can Güler, Lisa Jendrycki, Yasmin Ruh und Marvin Underberg sowie Alina Underberg, die für den Deutschen Karateverband gemeldet war, angetreten.

Can Güler, der in der Klasse -57 kg angetreten ist, zeigte sehr gute Kämpfe und stand am Ende des Tages auf dem Podium mit dem dritten Platz. Auch sein Vereinskollege Marvin Underberg, der in der Gewichtsklasse -68 kg antrat, zeigte sich von seiner besten Seite und erreichte ebenfalls den dritten Platz.


Das Taiko Dojo von Detlef Tolksdorf war mit zwei dritten Plätzen erfolgreich auf dem Internationalen Krokoyama-Cup  2011 in Koblenz