Karate im Taiko Karate Dojo

Bilder und Berichte aus dem Jahr 2011

Zwei erste Plätze bei Austrian Open in Salzburg

Am Wochenende fanden in Salzburg, Österreich die Austrian Junior Open im Karate statt, von denen der Karate Verein Taiko Dojo e.V. von Detlef Tolksdorf mit seinen Schülern Can Güler, Sinan Güler, Max Bauer, Cedric Horstmeyer, Nils Biernacki, Yasmin Ruh und Lisa Jendrycki mit sehr guten Erfolgen heimkehrte (Salzburg, 18. – 19.06.2011) Am Wochenende fanden in Salzburg, Österreich die Austrian Junior Open im Karate statt, von denen der Karate Verein Taiko Dojo e.V. von Detlef Tolksdorf mit seinen Schülern Can Güler, Sinan Güler, Max Bauer, Cedric Horstmeyer, Nils Biernacki, Yasmin Ruh und Lisa Jendrycki mit sehr guten Erfolgen heimkehrte.

Über 26 Nationen und fast 1300 Starter haben an zwei Tagen in den Altersklassen U18, U16, U14, U12 und U10 ihre besten Karateka in den verschiedenen Disziplinen gesucht. Neben den Nationalteams waren auch die besten Vereine Europas vertreten und kämpften um Punkte und Medaillen.

Wie auch schon im letzten Jahr, konnte sich der kleine Oberhausener Verein, der dieses Jahr sein fünfjähriges Bestehen feiert, wieder mit fast allen Teilnehmern Plätze unter den ersten Fünf erreichen und zeigte, dass das Team rund um Detlef Tolksdorf im Augenblick zu den Besten Deutschlands gehört.

Einen ersten Platz konnten sich Max Bauer in der Altersklasse U14 und Can Güler (U16) erkämpfen. Für Letzteren stellte sich auch vor einem Jahr bei diesem Turnier die ersten großen Erfolge ein, als er den zweiten Platz erreichte und auch zum Bundeskadertraining eingeladen wurde und nun wurde er vor wenigen Wochen Deutscher Meister und kam auch dieses Mal wieder mit einer freudigen Botschaft zurück, dass er im nächsten Jahr für die Europameisterschaft in Azerbaidschan nominiert wurde.

Cedric Horstmeyer wurde bei den unter 12-Jährigen Zweiter und Nils Biernacki in der Klasse U14 Dritter. Mit einem fünftem Platz kehrten Lisa Jendrycki (U18) und Yasmin Ruh (U21) aus Österreich zurück.

Um an diesem Turnier teilnehmen zu können, mussten die Schüler sich schon am Freitag von der Schule freistellen lassen und hier ist Trainer Tolksdorf überaus dankbar, dass die Schulen ihre Schüler so sehr in ihrem Sport unterstützen und ihnen die Möglichkeit bieten, an diesen international hochkarätigen Turnieren und Meisterschaften zu starten.


  • Austrian-Open-2011_01
  • Austrian-Open-2011_02
  • Austrian-Open-2011_03
  • Austrian-Open-2011_04
  • Austrian-Open-2011_05
  • Austrian-Open-2011_06
  • Austrian-Open-2011_07
  • Austrian-Open-2011_08
  • Austrian-Open-2011_09
  • Austrian-Open-2011_10
  • Austrian-Open-2011_11
  • Austrian-Open-2011_12
  • Austrian-Open-2011_13
  • Austrian-Open-2011_14
  • Austrian-Open-2011_15
  • Austrian-Open-2011_16
  • Austrian-Open-2011_17
  • Austrian-Open-2011_18
  • Austrian-Open-2011_19
  • Austrian-Open-2011_20
  • Austrian-Open-2011_21
  • Austrian-Open-2011_22
  • Austrian-Open-2011_23
  • Austrian-Open-2011_24
  • Austrian-Open-2011_25