Karate im Taiko Karate Dojo

Bilder und Berichte aus dem Jahr 2012

Internationaler WW-Cup in Puderbach

Taiko Karate Dojo von Detlef Tolksdorf sichert sich viele Erfolge bei internationalem WW-Cup in Puderbach

(Puderbach, 12.05.2012) Für das Taiko Dojo sind vor allem die internationalen Karate Turniere von großer Bedeutung, da sich die Schüler auf einem sehr hohen Niveau bewegen und behaupten. Nur über den direkten Vergleich mit der nationalen und internationalen Konkurrenz können die Schüler die nötige Erfahrung sammeln, um weiterhin auf Bundesebene bestehen zu können.

Allein für die im Juni stattfindenden Deutschen Meisterschaften der Jugend und Junioren in Berlin haben sich elf Schüler von Detlef Tolksdorf (6. Dan) in den Einzeldisziplinen sowie eine Mannschaft in der Team-Disziplin qualifiziert. So reisen die Schüler unter der persönlichen Betreuung von Cheftrainer Tolksdorf fast jedes Wochendende quer durch die Nation, um Wettkampf-Luft zu schnuppern.

Dieses Wochenende fand in Puderbach (Rheinland-Pfalz) der 6. internationale WW-Cup statt. Aufgrund der hohen Meldungen aus den Vorjahren wurde dieses Turnier auf 700 Starter limitiert, damit Teams aus Ländern wie Ukraine, Frankreich, Luxemburg, Belgien, Dänemark und Niederlande, aber auch aus Deutschland, stressfreie Starts ermöglicht werden und sich der Zeitrahmen in Grenzen hält.

Der Oberhausener Verein konnte hier wieder viele Kämpfe gewinnen und so am Ende unter anderem zwei erste Plätze, vier zweite und drei dritte Plätze für sich verbuchen.

Yasmin Ruh, die leider Anfang des Jahres auf Grund einer Verletzung und Operation lange pausieren musste, hat nun wieder zu ihrer alten und guten Form gefunden und trat sowohl bei den Junioren (U21) als auch bei den Senioren in ihrer Gewichtsklasse an und konnte in beiden Disziplinen den ersten Platz erreichen. Sie trat zudem auch in der offenen, ohne Gewicht beschränkten, Klasse an und wurde hier Zweite.

Den zweiten Platz in ihren Gewichtsklassen konnten zudem Max Bauer, Lukas Sobel und Fabian Sobel belegen. Einen dritten Platz belegte Michelle Schwan bei den unter 16-jährigen sowie das Jugend-Team mit Michelle Schwan, Melanie Spaan und Jessica Brockmann.

Niels Biernacki erreichte noch einen fünften Platz und Cedric Horstmeyer einen siebten Platz. Damit waren auch alle Starter aus dem Taiko Dojo in den Finalbegegnungen, was die guten Leistungen der letzten Wochen bestätigt und auf eine gute Vorbereitungsphase für die Deutschen Meisterschaften deutet.

 

Taiko Karate Dojo von Detlef Tolksdorf sichert sich viele Erfolge bei internationalem WW-Cup in Puderbach