Karate im Taiko Karate Dojo

Trainingsangebote im TAIKOSPORTS

Ü60 und AKTIV – Senioren gehen NEUE WEGE im Sport – Ab Oktober neue Trainingsgruppe im TAIKOSPORTS

Ü60 und AKTIV – Senioren gehen NEUE WEGE im Sport – Ab Oktober neue Trainingsgruppe im TAIKOSPORTS

Für KARATE ist man nie zu alt. Auch die Altersgruppe 60 plus kann noch Karate lernen. Die asiatische Kampfkunst lässt sich auf den Fitness- und Gesundheitszustand individuell abstimmen.

Karate ist anerkannte Gesundheitssportart!



Im Jahr 2003 wurde Karate von der Weltgesundheitsorganisation WHO zum gesundheitsfördernden Sport erklärt.

Daher bietet das TAIKOSPORTS ab dem 01.Oktober 2014 den neuen Kurs: "Gesundheitsorientiertes Karate Ü60“

Karate ist eine therapeutische und gesundheitsfördernde Sportart! Bei den vielfältigen Action-Filmen im Fernsehen wird leider meist ein gegenteiliger Eindruck vermittelt. Angesprochen sind dabei gerade auch die Späteinsteiger ab dem 60. Lebensjahr.

Sporttechnisch werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei uns im TAIKOSPORTS von Karatelehrer/Trainer Sensei Detlef Tolksdorf 6. Dan und Sportmedizinisch von der Ärztin und Karateka Vera Papagrigoraki 1. Dan begleitet.

Sportmediziner beobachten, dass sich das Körpergefühl und der Gleichgewichtssinn verbessern und die Wirbelsäule dadurch geschont wird. Weil Karate ein „Barfußsport“ ist, werden auch Füße und Fußgelenke wieder geschmeidiger. Durch viele Überkreuzübungen über die Körpermitte hinaus wird auch die Konzentrationsfähigkeit deutlich verbessert. Also ein Art Gehirnjogging durch Karate.

Gefordert wird der ganze Körper: Arm- und Beinbewegungen, Hüfteinsatz, Körperdrehung. Sogar das Herz- und Kreislaufsystem profitiert von regelmäßigem Training.

Eine aktuelle Studie der Universität Regensburg belegt die Verbesserung der Lebensqualität im späteren Lebensalter und beschreibt Karate als ideale Sportart für Späteinsteiger.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Karate schon im Jahr 2003 als therapeutische und gesundheitsfördernde Sportart anerkannt.

Gibt es irgendwelche Voraussetzungen?
Eigentlich nicht, aber wer länger keinen Sport gemacht hat oder unter Erkrankungen oder Beschwerden leidet, sollte eventuell vorher mit seinem Hausarzt sprechen. Das Training wird jedoch speziell an die Kursteilnehmer angepasst und richtet sich nach dem individuellen Gesundheitszustand.


Ab 01.Oktober 2014 NEU im TAIKOSPORTS: "Gesundheitsorientiertes Karate Ü60“

jeden Mittwoch von 09:30 Uhr bis 10:30 Uhr und Montag von 10:00 bis  11:00 Uhr

Info/Anmeldung bei Detlef Tolksdorf im TAIKOSPORTS
Mo.-Fr. von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
oder telefonisch unter 0152/33671950



Ü60 und AKTIV – Senioren gehen NEUE WEGE im Sport – Ab Oktober neue Trainingsgruppe im TAIKOSPORTS